Ursache unklar

Mann von 300-Kilo-Strohballen erschlagen

Bad Bentheim - Von einem 300 Kilo schweren Strohballen ist ein Mann in der Grafschaft Bentheim erschlagen worden.

Der 57-jährige arbeitete in einer Halle in der Gemeinde Samern, wo der Strohballen gelagert war, wie die Polizei in Lingen am Montag mitteile. Warum der 300 Kilo schwere Strohrundballen dort am Sonntagmorgen ins Rutschen kam und auf den 57-Jährigen fiel, ist bisher unklar. Ein Fremdverschulden an dem Unfall schließt die Polizei aber aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare