Polizei gelingt größter Heroin-Fund in Goslar

Goslar - Der Harz gilt nicht gerade als Hochburg des Drogenhandels. Jetzt hat die Polizei allerdings nach langwierigen Ermittlungen die größte jemals in Goslar entdeckte Menge Heroin sichergestellt.

In den beiden Wohnungen eines Verdächtigen wurden 3,4 Kilogramm der Droge gefunden. Ein Rauschgiftspürhund habe das Heroin erschnüffelt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Drogen waren in Plastiktüten verpackt und in verschiedenen Behältnissen versteckt. Es handele sich um etwa 10 000 Tagesportionen Heroin im Straßenverkaufswert von mehr als 140 000 Euro, sagte der Sprecher.

Damit habe der Mann vermutlich zahlreiche Abnehmer in der Region beliefern wollen. Der Verdächtige soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Zu seiner Identität will die Polizei vorerst keine Angaben machen. Derzeit laufen noch Ermittlungen gegen mögliche Lieferanten und Abnehmer. Diese Ermittlungen sollen nicht gefährdet werden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare