Mann und zwei Kinder schwer verletzt

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß auf der B6

Goslar - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 6 bei Goslar sind eine 56 Jahre alte Frau getötet sowie ein Vater und seine beiden Kinder schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben waren die beiden Fahrzeuge am Samstag bei Kunigunde aus bislang unbekannter Ursache zusammengeprallt. Die Unfallbeteiligten waren allesamt nicht mehr ansprechbar.

Der 49 Jahre alte Vater und seine beiden 12 und 14 Jahre alten Kinder sowie die andere Fahrerin wurden mit schwersten Verletzungen in verschiedene Kliniken geflogen. Die Frau starb in der Nacht in einer Göttinger Klinik. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden voll gesperrt, die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare