Im Landkreis Lüchow-Dannenberg

55-Jährige verschwunden - Mordkommission eingerichtet

Gorleben - Nach dem Verschwinden einer 55-jährigen Frau aus Gorleben im Landkreis Lüchow-Dannenberg hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet.

Am Donnerstag war auch ein Sonarboot auf der Elbe im Einsatz. „Wir haben weder die Frau noch ihr Fahrzeug im Fluss finden können“, sagte Kai Richter von der Polizeiinspektion Lüneburg nach der Aktion. Von der Frau soll es schon seit Anfang November vergangenen Jahres kein Lebenszeichen mehr geben. Nach Angaben aus ihrem Umfeld habe die 55-Jährige damals ihr Haus in Gorleben verlassen und sei mit ihrem Wagen davongefahren, sagte der Polizeisprecher.

Ein mögliches Ziel könnte eine Theatergruppe in Italien gewesen sein. In den vergangenen Wochen wurden Wohnhaus und Grundstück der 55-Jährigen in Gorleben durchsucht. Bei Suchaktionen in der Region wurden auch Leichenspürhunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Polizei hatte sich bereits Ende Januar mit einem Foto der Frau an die Öffentlichkeit gewandt und um Hinweise gebeten. „Die Umstände sind mehr als mysteriös“, sagte Kai Richter.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Kommentare