150.000 Euro Schaden bei Explosion in Mehrfamilienhaus

Gieboldehausen/Göttingen - Bei einer Explosion im Anbau eines Mehrfamilienhaus in Gieboldehausen (Kreis Göttingen) ist Sachschaden in Höhe von rund 150 000 Euro entstanden.

Ein Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 47-Jährige sei aber offensichtlich nur leicht verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. „Er hatte großes Glück.“ Nach den bisherigen Erkenntnissen der Beamten war am Donnerstagabend in dem Gebäude eine Gasflasche explodiert. Dabei wurde durch die Druckwelle eine Wand herausgerissen. Ein von der Explosion ausgelöstes Feuer konnte schnell gelöscht werden. Wie es zu der Detonation gekommen ist, sei noch unklar, sagte die Sprecherin.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Meistgelesene Artikel

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Unfall auf der A1 bei Stuhr: Lastwagen rast in Stauende und hinterlässt Trümmerfeld

Unfall auf der A1 bei Stuhr: Lastwagen rast in Stauende und hinterlässt Trümmerfeld

Gute Chancen für Schluder-Betriebe: Jede zweite Hygiene-Kontrolle fällt aus

Gute Chancen für Schluder-Betriebe: Jede zweite Hygiene-Kontrolle fällt aus

Kommentare