Einbrecher bleibt in zerschlagener Glastür stecken

Göttingen - Leichtes Spiel hatte die Polizei bei der Festnahme eines Einbrechers in Göttingen. Der 44-Jährige war in der Nacht zum Montag in der von ihm zerschlagenen Glastür eines Geschäftes stecken geblieben.

Er habe offensichtlich Zigaretten stehlen wollen, sagte ein Polizeisprecher. Beim Versuch, durch die Tür in das Geschäft zu gelangen, verfing er sich mit der Kleidung so in den Scherben, dass er weder vor noch zurück konnte. Die von Zeugen alarmierten Beamten mussten ihn befreien. Der angetrunkene Mann, der mit einem gestohlenen Fahrrad zum Tatort gekommen war, blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Mercedes hebt ab und fliegt über Verkehrsinsel – 70.000 Euro Schaden

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Am Wochenende Vorgeschmack auf Frühling - Skifahren im Harz ungewiss

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kapitän findet Frauenleiche – Obduktion am Montag

Kommentare