Auto fährt in Radler-Gruppe: Fünf Verletzte

Göttingen - Fünf Fahrradfahrer sind in Göttingen bei einem Verkehrsunfall teils schwer verletzt worden. Sie mussten mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war am Freitagabend ein 83 Jahre alter Autofahrer mit seinem Fahrzeug von hinten in eine aus zwölf Sportlern bestehende Radfahrergruppe hineingefahren. Dabei stürzten die Fahrradfahrer und zogen sich zum Teil schwere Verletzungen zu.

Die Sportler sind nach einem Bericht des „Göttinger Tageblattes“ zwischen 17 und 34 Jahre alt. Unfallursache sei vermutlich ein akutes Gesundheitsproblem des Autofahrers gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Auch der 83-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare