Göttingen

Mordanklage gegen Studentin

Göttingen - Gegen eine 28 Jahre alte Studentin ist in Göttingen Anklage wegen Mordes erhoben worden, weil die Frau eine Kommilitonin erstochen haben soll.

Das Opfer war am 28. Oktober vergangenen Jahres tot in seiner Wohnung entdeckt worden. Tatmotiv sei Eifersucht, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das 24 Jahre alte Opfer sei mit dem ehemaligen Lebensgefährten der Angeschuldigten eine Liebesbeziehung eingegangen. Nach Angaben des Sprechers hat die 24-Jährige zwar eingeräumt, mit der Frau gestritten zu haben. Sie bestreite aber, die 28-Jährige getötet zu haben. Tatwaffe soll laut Staatsanwaltschaft ein mitgebrachtes Küchenmesser gewesen sein. Anklage wurde beim Landgericht Göttingen erhoben, ein Prozesstermin steht noch nicht fest.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

Meistgelesene Artikel

Lastwagen rast in Stauende: A1 bei Stuhr voll gesperrt

Lastwagen rast in Stauende: A1 bei Stuhr voll gesperrt

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Kommentare