800 Kilogramm schwer

Glocke abgestürzt: Bistum sucht nach Ursache

Wietmarschen - Das Bistum Osnabrück beschäftigt sich mit einer ungewöhnlichen Panne: Im Turm der Wallfahrtskirche St. Johannes Apostel in Wietmarschen im Kreis Grafschaft Bentheim ist vor einigen Tagen eine Glocke heruntergefallen.

Dabei sei der Motor des Glockenantriebs zerstört worden, das Gebälk und der Turm selbst hätten nur leichte Schäden davongetragen, teilte das Bistum am Dienstag in Osnabrück mit. Die genaue Ursache des Absturzes stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher. 

Am Mittwoch wollen Experten über das weitere Vorgehen berichten. Die Stahlglocke aus dem Jahr 1946 ist rund 800 Kilogramm schwer und hat einen Durchmesser von 1,20 Meter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare