Temperaturen sinken

Glättegefahr im Norden Niedersachsens in der Nacht zum Sonntag

Hannover - In Niedersachsen bleibt es am Wochenende nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes weitestgehend trocken, mit Schauern ist nur vereinzelt zu rechnen.

In der Nacht zum Sonntag sinken die Temperaturen. Im nördlichen Teil des Landes und in höheren Lagen ist mit leichtem Frost zu rechnen, es kann zu Glätte auf den Straßen kommen. Am Sonntag wird es größtenteils sonnig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Offener Garten in Martfeld

Offener Garten in Martfeld

An Spaniens Costa de la Luz entlang

An Spaniens Costa de la Luz entlang

Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.