In Klostermoor

Giftige Gase verletzen Betreiber einer Biogasanlage

Klostermoor - Der Betreiber einer Biogasanlage in Klostermoor im Landkreis Leer ist am Sonntagabend durch giftige Gase verletzt worden. Bei Arbeiten in der Anlage sind nach Angaben der Polizei Schwefelwasserstoff und Methan ausgetreten.

Der Mann atmete die giftigen Stoffe ein, konnte sich aber selbst ins Freie retten, wo Ersthelfer sich um ihn kümmerten. Wegen Vergiftungssymptomen wurde der Mann vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Rund 50 Feuerwehrleute sperrten das Gebäude ab und führten Messungen durch. Der Einsatz konnte jedoch nach wenigen Stunden beendet werden, da die Konzentration der giftigen Gase den Angaben nach zurückgegangen war. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Traktor kracht in Auto - 18-Jährige tot, Fahrer in Lebensgefahr

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Kommentare