Auch zwei Stellen am Dümmer See betroffen

Giftige Blaualgen trüben Badespaß

+

Hannover/Diepholz/Oldenburg - Bei sommerlichen Temperaturen trüben gesundheitsgefährdende Blaualgen mancherorts in Niedersachsen den Badespaß.

Im Kreis Oldenburg gilt für den Badesee Hohenbökener Moor in der Gemeinde Ganderkesee deshalb an einer Badestelle bereits ein Badeverbot. 

Für andere Gewässer wurden von den Gesundheitsämtern nur Warnungen ausgesprochen und entsprechende Schilder aufgestellt. Das gilt unter anderem für zwei Badestellen am Dümmer See (Lembruch-Seestraße und Lembruch-Birkenallee) im Kreis Diepholz. Weitere Informationen zu den Badeseen in Niedersachsen gibt es hier.

Hautkontakt oder Verschlucken der Algen könne besonders bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit und Hautreizungen führen. Biologisch sind Blaualgen Bakterien. "Blaualgenblüten kann man zum Beispiel durch Schlierenbildung an der Oberfläche oder die bläulich-grünliche Trübung des Wassers sehr gut selbst erkennen", sagte Katrin Luden vom Landesgesundheitsamt.

"Wir empfehlen, auf das Baden zu verzichten, wenn man in knietiefem Wasser aufgrund der beschriebenen Merkmale die Füße nicht mehr sehen kann." Ursachen des starken Wachstums seien ein hoher Phosphatgehalt und warme Temperaturen. "Es gibt Gewässer, die dafür sehr anfällig sind, dazu gehört etwa der Dümmer", sagte die Biologin in Aurich. Vorhersehen lasse sich eine erhöhte Blaualgenkonzentration aber nicht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare