Gewerkschaftsbund: In Niedersachsen 8000 Lehrstellen zu wenig

Hannover - In Niedersachsen fehlen laut Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) rund 8000 Ausbildungsplätze. Den etwa 3000 offenen Leerstellen standen Ende September noch 11.000 junge Menschen auf Ausbildungssuche gegenüber.

Auf eine unbesetzte Stelle kommen laut DGB-Arbeitsmarktexperten Lars Niggemeyer im Moment 3,3 Bewerber. „Das zeigt deutlich: Die Arbeitgeber bieten viel zu wenige betriebliche Ausbildungsplätze“, sagte Niggemeyer. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der geschlossenen Ausbildungsverträgen erneut gesunken. Rund 1,1 Prozent weniger Ausbildungsverhältnisse wurden 2015 geschlossen - gleichzeitig blieben nach Angaben des DGBs jedoch auch mehr Ausbildungsplätze unbesetzt.

„Obwohl es in Niedersachsen noch offene Lehrstellen gibt, bekommen viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz“, sagte Niggemeyer. Die Arbeitgeber seien häufig nicht bereit, Hauptschülern eine Lehrstelle anzubieten, kritisiert der DGB. „Die Betriebe sollten auch jungen Menschen mit schlechteren Ausgangsbedingungen eine Chance geben.“ Die Gewerkschaft gehe davon aus, dass der Bedarf an Ausbildungsplätzen auch durch die Zahl der Flüchtlinge weiter steigen wird. Viele der geflüchteten Menschen seien junge Erwachsene ohne Berufsausbildung.

dpa

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare