Gesundheitsgefahr: Baden am Maschsee verboten

+
Ein Mann in Bademantel geht am Donnerstag (21.06.2012) am Maschsee in Hannover auf den Steg hinaus. Wegen der hohen Keimbelastung hat die Region Hannover ein Badeverbot für das Strandbad verhängt.

Hannover - Wegen der hohen Keimbelastung hat die Region Hannover ein Badeverbot für das Strandbad Maschsee in Hannover verhängt. Warnschilder weisen die Besucher auf die Gesundheitsgefahr am Südufer des Sees hin.

Die Anzahl der Keime sei so groß, dass beim Baden Übelkeit und Durchfall drohten, sagte ein Sprecher der Region Hannover am Donnerstag. Schuld sind die zahlreichen Enten und anderen Wasservögel, die das Wasser mit ihrem Kot verunreinigen. Die Behörde forderte den Betreiber des Strandbads auf, etwas gegen die Verschmutzung des Bade- und Strandbereichs zu tun. Das Verbot könne erst aufgehoben werden, wenn sich die Keimkonzentration deutlich verringere. Dem Sprecher zufolge handelt es sich um das einzige Badeverbot in der Region. Am Südufer des Sees seien die Grenzwerte zuvor mindestens zehn Jahre lang nicht überschritten worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare