Verfolgungsjagd in Hannover

Dieb nach hollywoodreifer Flucht über Straßen und Dächer gefasst

Hannover - Als Polizisten ihm Haltesignale gaben, drückte ein 23-Jähriger aufs Gas und jagte mit seinem Auto durch die Innenstadt von Hannover. Bei seiner Flucht hatte sich der gesuchte Ganove offenbar von Actionfilmen inspirieren lassen.

Er ignorierte rote Ampeln und fuhr über einen Parkplatz mit vielen Menschen, die ihm nur knapp ausweichen konnten. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten riefen Verstärkung und nahmen die Verfolgung auf. 

Im Verlauf der Flucht verließ der 23-Jährige sein Auto, kletterte durch ein offenes Fenster auf das Dach eines Wohnhauses. Von dort rannte er über mehrere Dächer und Balkone. Dabei stürzten Dachziegel auf den Gehweg, verletzten jedoch niemanden. Zurück auf der Straße nahmen die Beamten ihn schließlich fest. Der Mann hatte keinen Führerschein und gegen ihn lagen zwei Haftbefehle wegen Diebstahls vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Diskussion über Unglücksbrücke in Genua hält an

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Meistgelesene Artikel

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Kommentare