Gelöstes Lastwagenrad tötet Radfahrerin

Celle - Ein losgelöstes Lastwagenrad hat bei Bergen in Niedersachsen am Mittwoch eine 20-jährige Radfahrerin getötet.

Die Frau wurde nach Polizeiangaben auf dem Fahrradweg von dem durch die Luft fliegenden Rad getroffen. Es war von der Achse des entgegenkommenden Lastwagens abgebrochen. Die lebensgefährlich verletzte Frau starb im Krankenhaus, sagte ein Polizeisprecher in Celle. Der Lastwagenfahrer hatte auf einem Rasthof in Soltau das fehlende Rad bemerkt und sich bei der Polizei gemeldet. Von dem Unfall auf der Bundesstraße 3 hatte er im Radio gehört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Europawahlen in Deutschland haben begonnen

Europawahlen in Deutschland haben begonnen

Bayerns "tolle Woche": Double-Gewinner Kovac

Bayerns "tolle Woche": Double-Gewinner Kovac

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Meistgelesene Artikel

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Wahl-Ticker aus der Region: Diese Personen wollen Bürgermeister werden

Wahl-Ticker aus der Region: Diese Personen wollen Bürgermeister werden

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Zwei Jungen (4) und (7) sterben im Gartenteich - Polizei ermittelt

Feuer an einer Moschee in Lohne

Feuer an einer Moschee in Lohne

Kommentare