Fahrer verliert Führerschein

Auf Kollisionskurs: Geisterfahrer kracht fast in Streifenwagen

Als der Geisterfahrer auf keines der Warnsignale der Polizei reagierte, musste diese schnell handeln. Die Beamten wichen auf den Radweg aus, um einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu vermeiden.

Delmenhorst - Ein Betrunkener ist in Delmenhorst kurzzeitig auf der falschen Spur gefahren und fast mit einem Polizeiwagen zusammen gestoßen. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, reagierte der 35-Jährige am Vorabend weder auf das Hupen noch auf die Lichthupe des entgegenkommenden Streifenwagens. Um einen Unfall zu verhindern, wich der Streifenwagen auf einen Radweg aus. 

Die Beamten wendeten ihren Wagen, verfolgten den Mann und stoppten ihn. Ein Alkoholtest ergab bei dem Fahrer aus Delmenhorst 1,9 Promille. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Inselbahn-Wochenende in Bruchhausen-Vilsen

Inselbahn-Wochenende in Bruchhausen-Vilsen

Frau vor Zug gestoßen und getötet: Täter war polizeibekannt

Frau vor Zug gestoßen und getötet: Täter war polizeibekannt

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

Meistgelesene Artikel

Deichbrand Festival: 26-jährige Frau tot in ihrem Zelt gefunden

Deichbrand Festival: 26-jährige Frau tot in ihrem Zelt gefunden

Besoffener Vater vergisst seine Tochter im Zoo

Besoffener Vater vergisst seine Tochter im Zoo

„Bedingt freiwillig“ im Knast: Ehemalige Häftlinge lassen sich wieder einsperren

„Bedingt freiwillig“ im Knast: Ehemalige Häftlinge lassen sich wieder einsperren

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Kommentare