50-Jährige bei Autounfall lebensgefährlich verletzt

Gehrden - Eine 50 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall bei Gehrden in der Region Hannover lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam die Frau am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. In einer Kurve zwischen zwei Ortschaften überschlug sie sich mit ihrem Auto und blieb auf dem Dach liegen. Ein Ersthelfer befreite die Frau kurze Zeit später aus dem Wrack und alamierte die Rettungskräfte. Nach der Bergung verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Frau so sehr, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

dpa

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kühlschrank fängt Feuer

Kühlschrank fängt Feuer

Kommentare