Im Wandergebiet Süntel

Gefrorener Wasserfall hält Tauwetter vorerst stand

+
Das Wasser des Höllenbachs ist zu Eiszapfen gefroren. 

Langenfeld - Die Temperaturen in Niedersachsen sind gestiegen, doch an einigen Stellen gibt es noch Reste von Schnee und Eis. Der Langenfelder Wasserfall bei Hessisch Oldendorf war auch am Montag noch fest zugefroren.

In langen Zapfen hing das Eis von den Felsen im Wandergebiet Süntel, wo normalerweise das Wasser des Höllenbachs hinunterstürzt. Allzu lang werden Spaziergänger das Naturschauspiel nicht mehr beobachten können: Auch für die kommenden Tage rechnet der Deutsche Wetterdienst mit Plusgraden. In der Nacht können die Temperaturen allerdings noch unter den Gefrierpunkt sinken, stellenweise muss deshalb mit Glätte gerechnet werden. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Deutsche Polomeisterschaft in Hagen-Grinden

Deutsche Polomeisterschaft in Hagen-Grinden

Public Viewing im Allerpark in Verden

Public Viewing im Allerpark in Verden

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.