Gefahrgut von Kran geborgen

A2 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Lehrte - Der Unfall eines Gefahrguttransporters auf der A2 hat am Donnerstag eine fast 13-stündige Sperrung der Autobahn in Richtung Berlin zur Folge gehabt.

Nach dem Unfall am frühen Morgen wurden gegen 17 Uhr zwei der drei Fahrspuren wieder für den Verkehr freigegeben, teilte die Polizei Hannover mit. Am Abend staute sich der Verkehr noch auf einer Länge von fünf Kilometern.

Der Unfall hatte sich zwischen den Anschlussstellen Lehrte-Ost und Hämelerwald ereignet, der Auflieger des Sattelzugs kippte um. Die Ladung, 54 Fässer Natriumcyanid, wurden von einem Kran geborgen. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Lehrte-Ost von der Autobahn geleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare