Gefahrgut-Transporter kippt in Straßengraben

Geestland - Ein mit ätzenden Chemikalien beladener Lkw ist in Geestland in der Nähe der Ortschaft Großenhain aus Unachtsamkeit des 57-jährigen Fahrers im Straßengraben gelandet.

Wie die Polizei in Cuxhaven am Dienstag mitteilte, sei der Sattelzug nach rechts von der Landesstraße 119 abgekommen und auf die Seite gekippt. Geringe Mengen Aluminiumchlorid seien daraufhin durch ein Belüftungsrohr des Tanks entwichen. Der Gefahrgutzug der Feuerwehr habe das Leck abdichten können, eine Gefährdung der Natur könne ausgeschlossen werden. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf mindestens 100 000 Euro. Wegen der anspruchsvollen Bergungsarbeiten wurde die Landesstraße zwischen Ebersdorf und Lintig gesperrt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare