Feuerwehrmann kommt auf Fahrt zum Einsatz ums Leben

Geeste - Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein 30 Jahre alter Feuerwehrmann in Geeste (Kreis Emsland) tödlich verunglückt. Der Mann hatte um 18.55 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Weil der Feuerwehrmann am Samstag auf dem Weg zu einem Einsatz gewesen sei, vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Zudem sei die Fahrbahn nass gewesen. In der Nacht zum Sonntag starb der 30-Jährige im Krankenhaus. Für seine Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr war die Nachricht ein Schock, so der Polizeisprecher weiter.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Meistgelesene Artikel

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Kommentare