Funken setzen Hecke in Brand

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Leer - Das Abbrennen von Feuerwerk bei einer Geburtstagsfeier in Leer ist gründlich schief gegangenen. Die Funken setzten in der Nacht zum Dienstag eine große Hecke in Brand, wie die Feuerwehr mitteilte.

„Das Feuer breitete sich binnen weniger Minuten auf einer Länge von rund zehn Metern in der Hecke aus“, sagte ein Sprecher. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drohten die Flammen, eine Holzhütte zu erfassen. Der Feuerwehr gelang es aber rechtzeitig, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Ermittlungen zur Brandursache sind laut Feuerwehr nicht nötig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Bundeswehr: Moorbrand auf Militärgelände bei Meppen gelöscht

Kommentare