Funken setzen Hecke in Brand

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Leer - Das Abbrennen von Feuerwerk bei einer Geburtstagsfeier in Leer ist gründlich schief gegangenen. Die Funken setzten in der Nacht zum Dienstag eine große Hecke in Brand, wie die Feuerwehr mitteilte.

„Das Feuer breitete sich binnen weniger Minuten auf einer Länge von rund zehn Metern in der Hecke aus“, sagte ein Sprecher. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drohten die Flammen, eine Holzhütte zu erfassen. Der Feuerwehr gelang es aber rechtzeitig, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Ermittlungen zur Brandursache sind laut Feuerwehr nicht nötig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Zweijähriger Ausreißer holt Süßigkeiten aus dem Supermarkt

Zweijähriger Ausreißer holt Süßigkeiten aus dem Supermarkt

Kommentare