31-jähriger Mann schlägt zu und fährt betrunken fort

Streit auf Feier endet mit mehreren Strafverfahren

Delmenhorst - Diese Feier nahm für einen Mann aus Ganderkesee kein gutes Ende: Weil es in Delmenhorst in der Nacht auf Sonntag zu einem Streit gekommen ist, muss sich einer der Gäste jetzt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und einer anschließenden Trunkenheitsfahrt verantworten.

Auf der Geburtstagsfeier an der Stedinger Straße war es zu Streitigkeiten mit einer Körperverletzung gekommen. Die Anwesenden forderten den Verursacher daraufhin auf, die Party zu verlassen, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit diesem Ende des Abends schien der Gast nicht einverstanden zu sein und schlug gegen die Wohnungstür, die dadurch beschädigt wurde. Anschließend setzte er sich stark alkoholisiert ans Steuer seines Autos und verließ den Ort der Feier.

Die gerufene Polizei traf den Verursacher an und stellte bei ihm einen Atem-Alkoholgehalt von 2,13 Promille fest. Es folgte eine Blutentnahme.

Gegen den 31-jährigen Mann wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Kommentare