Aus Versehen 

Gasleitung bei Bauarbeiten angebohrt

Wriedel - Ein Gasleck hat am Mittwoch Feuerwehr und Polizei im Landkreis Uelzen beschäftigt. Bei Erdarbeiten war am Morgen in Wriedel eine Hauptgasleitung versehentlich angebohrt worden, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Die Ortsdurchfahrt musste daraufhin aus Sicherheitsgründen voll gesperrt werden. Menschen waren aber nicht in Gefahr. Der örtliche Energieversorger begann damit, das Leck zu lokalisieren, die Arbeiten dauerten am Nachmittag noch an, hieß es. Rund 30 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beteiligt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Kommentare