Aus Versehen 

Gasleitung bei Bauarbeiten angebohrt

Wriedel - Ein Gasleck hat am Mittwoch Feuerwehr und Polizei im Landkreis Uelzen beschäftigt. Bei Erdarbeiten war am Morgen in Wriedel eine Hauptgasleitung versehentlich angebohrt worden, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Die Ortsdurchfahrt musste daraufhin aus Sicherheitsgründen voll gesperrt werden. Menschen waren aber nicht in Gefahr. Der örtliche Energieversorger begann damit, das Leck zu lokalisieren, die Arbeiten dauerten am Nachmittag noch an, hieß es. Rund 30 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beteiligt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Der erste Schnee im Harz ist da

Der erste Schnee im Harz ist da

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Kommentare