Gartenlaube in Delmenhorst brennt komplett aus

Delmenhorst - Bei einem Brand in der Nacht zu Dienstag wurde eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in Delmenhorst-Stickgras zerstört.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gegen 1 Uhr stand die in Massivbauweise errichtete Laube bereits vollständig in Brand. Der Berufsfeuerwehr Delmenhorst, die mit vier Einsatzfahrzeugen und 12 Feuerwehrleuten am Brandort arbeitete, gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf eine Nachbarparzelle weitestgehend zu verhindern. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 3 Uhr an.

Die auf der Parzelle stehende Gartenlaube brannte dabei vollständig ab. Eine Laube auf der Nachbarparzelle wurde durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte den Brand bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Menschen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die Brandursache und Höhe des Sachschadens stehen bislang noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Kommentare