Wagen überrollte 60-Jährigen in Obernkirchen

Fußgänger von Transporter tödlich verletzt

+
Die Rintelner Straße war bis zur Beendigung der intensiven Spurensuche durch die ermittelnde Polizei voll gesperrt.

Obernkirchen - Ein Kleintransporter überrollte am Mittwochmorgen in Obernkirchen einen 60-Jährigen, nachdem er von einem Auto erfasst auf die Straße geschleudert wurde. Er verstarb an der Unfallstelle.

Ein 60-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg von einem Transporter überrollt worden und  verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann sei am Mittwochmorgen gegen 7.50 Uhr in Obernkirchen auf dem Weg zu seinem eigenen Wagen zunächst von einem Auto erfasst und dabei auf die Straße geschleudert worden, teilte die Polizei in Bückeburg mit.

Dort wurde der 60-Jährige dann von dem Kleintransporter eines 38-Jährigen aus Steinbergen überfahren und eingeklemmt. Nachdem die Feuerwehr den Fußgänger befreit hatte, konnten Rettungskräfte nur noch seinen Tod feststellen. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat eine Obduktion des Toten veranlasst, einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen und die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare