Zusammenstoß mit Auto

Fußgänger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Hannover - Ein 30 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Hannover lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mann stand plötzlich auf der rechten Fahrbahn der B6, wo ihm ein 53-jähriger Autofahrer nicht mehr ausweichen konnte, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Der 49-jährige Fahrer eines folgenden Wagens konnte auch nicht mehr ausweichen und fuhr in den am Boden liegenden Mann. Die Rettungskräfte brachten den Fußgänger in eine Klinik. Sein Zustand war am frühen Montagmorgen noch kritisch. Die B6 war in der Nacht in beiden Richtungen gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schützenfest in Erichshagen 2018

Schützenfest in Erichshagen 2018

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Meistgelesene Artikel

Mutter bringt Töchter aus Tunesien zurück nach Deutschland

Mutter bringt Töchter aus Tunesien zurück nach Deutschland

Mit fast 4,6 Promille am Steuer: Polizei stoppt Betrunkenen

Mit fast 4,6 Promille am Steuer: Polizei stoppt Betrunkenen

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Kommentare