Nächtlicher Unfall

Fußgänger im Kreis Celle überfahren und getötet

Hambühren - Bei einem nächtlichen Verkehrsunfall ist ein Fußgänger auf einer Bundesstraße bei Hambühren im Kreis Celle getötet worden.

Der 23-Jährige sei in der Nacht zum Mittwoch von einem Wagen erfasst worden, sagte eine Polizeisprecherin. Durch den Aufprall wurde der Mann auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Obwohl der Unfallfahrer noch versuchte, den Gegenverkehr zu warnen, überfuhr danach ein anderer Wagen den 23-Jährigen. Der junge Mann starb kurz darauf im Krankenhaus. Warum er auf die Fahrbahn getreten war, war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare