Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall auf Bundesstraße 211

Loy - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 211 bei Loy östlich der Stadt Oldenburg sind fünf Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Eine 22-jährige Fahrerin sei mit ihrem Wagen ungebremst in ein Auto gefahren, das mit eingeschaltetem Warnblinker auf der Straße stand, teilte ein Sprecher der Polizeistelle Brake Samstag mit. Der Fahrer habe sein Fahrzeug zuvor angehalten, um nach einem Wildunfall auf der anderen Straßenseite Ersthilfe anzubieten. Die 22-jährige Frau und eine Beifahrerin wurden bei dem Aufprall schwer verletzt, zwei weitere Beifahrerinnen kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer des stehenden Fahrzeuges wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus geliefert.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie man Blühstreifen für Insekten fördert

Wie man Blühstreifen für Insekten fördert

Acht Menschen sterben durch Schüsse in Hanau

Acht Menschen sterben durch Schüsse in Hanau

Auf Art-Safari durch Kapstadt

Auf Art-Safari durch Kapstadt

Durch Belfast mit einem Ex-Terroristen

Durch Belfast mit einem Ex-Terroristen

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare