Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf Autobahn

Bardowick - Bei einem Unfall auf der A39 bei Bardowick (Kreis Lüneburg) sind fünf junge Menschen in der Nacht zum Donnerstag in einem Auto schwer verletzt worden. Die Insassen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren waren nach Angaben der Polizei offensichtlich betrunken und nicht angeschnallt.

Der Beifahrer habe den jungen Mann am Steuer während der Fahrt plötzlich erschreckt. Dieser verriss das Lenkrad, der Wagen kam ins Schleudern und überschlug sich. Lediglich der Beifahrer habe sich alleine aus dem Wagen befreien können. Beim Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von über einem Promille gemessen. Er muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Kommentare