Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf Autobahn

Bardowick - Bei einem Unfall auf der A39 bei Bardowick (Kreis Lüneburg) sind fünf junge Menschen in der Nacht zum Donnerstag in einem Auto schwer verletzt worden. Die Insassen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren waren nach Angaben der Polizei offensichtlich betrunken und nicht angeschnallt.

Der Beifahrer habe den jungen Mann am Steuer während der Fahrt plötzlich erschreckt. Dieser verriss das Lenkrad, der Wagen kam ins Schleudern und überschlug sich. Lediglich der Beifahrer habe sich alleine aus dem Wagen befreien können. Beim Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von über einem Promille gemessen. Er muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare