Zerstückelte Frauenleiche: Polizei sucht Zeugen

1 von 9
Ein Flugblatt der Polizei zum Mordfall Monika P. hängt in einem Bushäuschen in Hannover. Die Polizei appelliert im Fall der in Hannover gefundenen zerstückelten Frauenleiche an Zeugen, sich zu melden. Körperteile der 24-Jährigen waren am 4. Januar in blauen Plastiksäcken am Ufer der Ihme gefunden worden.
2 von 9
Ein Flugblatt der Polizei zum Mordfall Monika P. hängt in einem Bushäuschen in Hannover. Die Polizei appelliert im Fall der in Hannover gefundenen zerstückelten Frauenleiche an Zeugen, sich zu melden. Körperteile der 24-Jährigen waren am 4. Januar in blauen Plastiksäcken am Ufer der Ihme gefunden worden.
3 von 9
Eine Kriminalermittlerin demonstriert im Mordfall Monika P. die Suche nach Spuren mit einem Verdampfungsgerät und Sekundenkleber in Hannover. Die Polizei appelliert im Fall der in Hannover gefundenen zerstückelten Frauenleiche an Zeugen, sich zu melden.
4 von 9
Eine Polizeibeamtin verteilt Flugblätter zum Mordfall Monika P. in Hannover.
5 von 9
Ein Flugblatt der Polizei zum Mordfall Monika P. hängt in einem Bushäuschen in Hannover. Die Polizei appelliert im Fall der in Hannover gefundenen zerstückelten Frauenleiche an Zeugen, sich zu melden. Körperteile der 24-Jährigen waren am 4. Januar in blauen Plastiksäcken am Ufer der Ihme gefunden worden.
6 von 9
Ein Polizeibeamter hält Flugblätter zum Mordfall Monika P. in Hannover in den Händen.
7 von 9
Ein Polizeibeamter informiert am seine Mitarbeiter, die mit dem Verteilen von Flugblättern zum Mordfall Monika P. Zeugen in Hannover suchen sollen. Die Polizei appelliert im Fall der in Hannover gefundenen zerstückelten Frauenleiche an Zeugen, sich zu melden.
8 von 9
Hauptkommissar Thorsten Schiewe zeigt mit Plastiksäcken zur Demonstration die Lage und den Fundort der Leichenteile unter einer Brücke in Hannover.

Hannover - Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche Anfang Januar in Hannover hat die Polizei noch immer keine heiße Spur. Sie appellierte heute an Zeugen, sich zu melden. Körperteile der 24-Jährigen waren am 4. Januar in blauen Plastiksäcke verpackt am Ufer der Ihme gefunden worden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Jetzt neu: Tore schießen ohne Ballbesitz“ - die Netzreaktionen zu #SVWFCA

Werder Bremen fegte am Sonntagnachmittag den FC Augsburg mit einem 4:0 aus dem heimischen Stadion - und das Netz hatte sichtlich Spaß an der Partie.  
„Jetzt neu: Tore schießen ohne Ballbesitz“ - die Netzreaktionen zu #SVWFCA

Fotostrecke: Rocken mit Otten

Am Montagabend versammelten sich rund 150 Werder-Fans vor dem Weserstadion um beim neuen Musikvideo von Rapper Flo Mega mitzuwirken. Sein neuer Song …
Fotostrecke: Rocken mit Otten

Ehrenamtsbörse in Verden

Als ein Markt ehrenamtlicher Möglichkeiten, hat sich die Ehrenamtsbörse auf dem Verdener Campus, Oberschule Verden, präsentiert. Bereits zum dritten …
Ehrenamtsbörse in Verden

Fotostrecke: Wappen im Wandel - Choreo zu 120 Jahre Werder Bremen

Werder Bremen hat beim Heimspiel am 10. Februar 2019 gegen den FC Augsburg seinen 120. Geburtstag gefeiert. Die Fans präsentierten vor der Partie …
Fotostrecke: Wappen im Wandel - Choreo zu 120 Jahre Werder Bremen

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare