Totes Mädchen im Parkhaus

1 von 46
Hell erleuchtet zeigt sich die Fassade der Justizvollzugsanstalt für Männer in Vechta in der Nacht am Mittwoch (28.03.2012). Der 17-Jährige, unter dringendem Tatverdacht steht, die elfjährige Lena am Samstag (24.03.2012) in einem Parkhaus in Emden getötet zu haben, wurde nach seiner Verhaftung am Mittwoch in diese JVA gebracht.
2 von 46
Hell erleuchtet zeigt sich die Fassade der Justizvollzugsanstalt für Männer in Vechta in der Nacht am Mittwoch (28.03.2012). Der 17-Jährige, unter dringendem Tatverdacht steht, die elfjährige Lena am Samstag (24.03.2012) in einem Parkhaus in Emden getötet zu haben, wurde nach seiner Verhaftung am Mittwoch in diese JVA gebracht.
3 von 46
Hell erleuchtet zeigt sich die Fassade der Justizvollzugsanstalt für Männer in Vechta in der Nacht am Mittwoch (28.03.2012). Der 17-Jährige, unter dringendem Tatverdacht steht, die elfjährige Lena am Samstag (24.03.2012) in einem Parkhaus in Emden getötet zu haben, wurde nach seiner Verhaftung am Mittwoch in diese JVA gebracht.
4 von 46
Hell erleuchtet zeigt sich die Fassade der Justizvollzugsanstalt für Männer in Vechta in der Nacht am Mittwoch (28.03.2012). Der 17-Jährige, unter dringendem Tatverdacht steht, die elfjährige Lena am Samstag (24.03.2012) in einem Parkhaus in Emden getötet zu haben, wurde nach seiner Verhaftung am Mittwoch in diese JVA gebracht.
5 von 46
Eine Polizistin geht am Mittwoch (28.03.2012) in Richtung Emder Polizeirevier. Die Polizei vernimmt in dem Revier einen Mann der verdächtigt wird, am 24. März 2012 in Emden ein 11-jähriges Mädchen ermordet zu haben.
6 von 46
Ein mit einer schwarzen Jacke verdeckter Mann (M) wird am Mittwoch (28.03.2012) von Polizeibeamten vom Amtsgericht Emden in einen Polizeibus geleitet. Der Mann wird verdächtigt, am 24.03.2012 in einem Parkhaus in Emden ein elfjähriges Mädchen ermordet zu haben.
7 von 46
Eine Polizistin geht am Mittwoch (28.03.2012) in Richtung Emder Polizeirevier. Die Polizei vernimmt in dem Revier einen Mann der verdächtigt wird, am 24. März 2012 in Emden ein 11-jähriges Mädchen ermordet zu haben.
8 von 46
Ein mit einer schwarzen Jacke verdeckter Mann (M) wird am Mittwoch (28.03.2012) von Polizeibeamten vom Amtsgericht Emden in einen Polizeibus geleitet. Der Mann wird verdächtigt, am 24.03.2012 in einem Parkhaus in Emden ein elfjähriges Mädchen ermordet zu haben.

Mit Hochdruck fahndet die Polizei nach dem gewaltsamen Tod einer Elfjährigen nach dem Täter. In einem Parkhaus in Emden in Niedersachsen ist am Samstag die Leiche des Mädchns gefunden worden. Inzwischen haben sich bei der Polizei mehrere Zeugen gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren

Nikolausmarkt in Rotenburg

Wenn das, was an Regen in den drei Tagen Nikolausmarkt in Rotenburg vom Himmel gekommen ist, Schnee gewesen wäre, dann hätte die Veranstaltung der …
Nikolausmarkt in Rotenburg

Weihnachtszauber in Verden

Wenn man den Duft von Glühwein, Mandeln, Tannenharz oder Zimt wahrgenommen hatte, dann stand man am Sonnabend schon mittendrin im Verdener …
Weihnachtszauber in Verden

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ hieß es in der Mensa Bruchhausen-Vilsen. Die Band spielte alle großen Hits wie „Voulez-Vous", „Knowing me, knowing you“, …
„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Adventsmarkt in Brinkum

Der Brinkumer Adventsmarkt, der jeweils am zweiten Adventwochenende stattfindet und von der Ev.-luth. Kirchengemeinde organisiert wird, hat sich …
Adventsmarkt in Brinkum

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Wegen Schädlingsbefall: Fleischlieferant Bley reinigt Betrieb gründlich

Paar hört Baby-Geschrei und macht sich auf die Suche

Paar hört Baby-Geschrei und macht sich auf die Suche

Sexuelle Übergriffe gehören für viele Jugendliche zum Alltag

Sexuelle Übergriffe gehören für viele Jugendliche zum Alltag

Kommentare