Auto gerät auf nasser Fahrbahn ins Schleudern: Fahrer stirbt

Friedland - Ein 60 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 38 bei Friedland (Kreis Göttingen) am Donnerstag ums Leben gekommen.

Nach starkem Regen war er mit seinem Auto auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und in die Leitplanke geprallt, wie die Polizei in Göttingen mitteilte. Eine 62-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit ihrem Wagen in das querstehende Fahrzeug. Der 60-Jährige starb noch an der Unfallstelle, die 62-Jährige wurde schwer verletzt. Die A38 war bis in die Nacht in Richtung Norden gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Mehrere Brände nach Blitzeinschlägen in Niedersachsen

Mehrere Brände nach Blitzeinschlägen in Niedersachsen

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

Volker Meyer (CDU) will Koordinator für Baustellen im Land

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

ExxonMobil: Ohne Fracking wird Deutschland abhängig

Kommentare