Polizei ermittelt

Frauenleiche im Maschsee in Hannover entdeckt

Hannover - Im Maschsee in Hannover ist eine Frauenleiche entdeckt worden. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht, teilte die Polizei am Dienstag nach der Bergung der etwa 50 Jahre alten Frau mit.

Mitarbeiter der auf dem See fahrenden Ausflugsboote hatten die Tote am Morgen im Wasser entdeckt. Ihre Identität steht noch nicht fest. Auf der Suche nach Gegenständen, die zur Identifizierung der Toten beitragen können, bargen Polizeitaucher ein Fahrrad aus dem See. Es gehört wohl der Frau. Die Polizei veröffentlichte eine Beschreibung der Frau und ihrer Bekleidung zur Klärung der Identität.

dpa

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare