Landesregierung Niedersachsen:

Frauen sollen Hälfte der Chefposten im öffentlichen Dienst bekommen

Hannover - Die niedersächsische Landesregierung will den Anteil von Frauen in Führungsposten im öffentlichen Dienst möglichst schnell auf 50 Prozent erhöhen.

Das Kabinett hat nach Angaben der Staatskanzlei am Dienstag einen Aktionsplan beschlossen, der einen entsprechenden Frauenanteil in allen Hierarchiestufen zum Ziel hat. Dazu solle unter anderem das Gleichberechtigungsgesetz novelliert werden.

Künftig sollten Frauen bei gleicher Eignung männlichen Bewerbern vorgezogen werden, sofern der Frauenanteil unter 50 Prozent liege. Derzeit liegt der Frauenanteil im Land in leitenden Posten bei Ministerien und Behörden bei nur knapp über 25 Prozent. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare