Mordkommission ermittelt

Prostituierte in Wolfsburg gewaltsam getötet

Wolfsburg - In Wolfsburg ist eine Frau offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Sie wurde nach Polizeiangaben am Freitagnachmittag schwer verletzt in einer Wohnung in der Bahnhofstraße im Stadtteil Vorsfelde gefunden.

Ein Sprecher der Polizei sagte am Samstag: Es stehe fest, dass es sich um einen Bordellbetrieb handele. "Draußen hängt ein rotes Leuchtschild." Die Frau war am Freitagnachmittag in einer Wohnung in einem Bordell gefunden worden. Sie starb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Tatort. 

Nach dem Obduktionsbericht sei die Frau durch stumpfe Gewalteinwirkung gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Zum Alter konnten die Ermittler demnach zunächst keine Angaben machen. "Die Identität ist noch nicht endgültig geklärt."

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Wolfshund - wie viel Wolf steckt wirklich in ihm?

Wolfshund - wie viel Wolf steckt wirklich in ihm?

Kommentare