Toter aus Wohncontainer

Junge Ehefrau wegen Mordes an ihrem 62-jährigen Mann angeklagt

Hildesheim - Eine 21-jährige Frau, die im Juli ihren sehr viel älteren Ehemann im Kreis Hildesheim erschossen haben soll, ist wegen Mordes angeklagt worden.

Sie soll den 62-Jährigen während er schlief mit insgesamt acht Schüssen getötet haben, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Donnerstag mit. Vor der Tat soll das Ehepaar über einen Urlaub der Frau gestritten haben. Die 21-Jährige soll ihrem eifersüchtigen Ehemann erzählt haben, sie wolle einen Auslandsurlaub mit Freundinnen verbringen. Tatsächlich habe sie vorgehabt, mit ihrem Liebhaber zu verreisen. Die Frau soll nach der Tat wie geplant in den Urlaub gefahren sein. Ein Bekannter hatte den Toten in einem Wohncontainer in Algermissen mehrere Tage später entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Kommentare