Frau verwechselt Gas und Bremse - Fußgängerin stirbt

Bad Zwischenahn - Bei einem Verkehrsunfall in Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland ist eine 63 Jahre alte Frau getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, verwechselte eine 85-jährige Autofahrerin am Montagabend auf einem Parkplatz einer Grundschule vermutlich Brems- und Gaspedal und überfuhr die Fußgängerin. Dabei erlitt die 63-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort starb. Ihre 83-jährige Begleiterin wurde ebenfalls schwer verletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare