Frau verwechselt Gas und Bremse - Fußgängerin stirbt

Bad Zwischenahn - Bei einem Verkehrsunfall in Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland ist eine 63 Jahre alte Frau getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, verwechselte eine 85-jährige Autofahrerin am Montagabend auf einem Parkplatz einer Grundschule vermutlich Brems- und Gaspedal und überfuhr die Fußgängerin. Dabei erlitt die 63-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort starb. Ihre 83-jährige Begleiterin wurde ebenfalls schwer verletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare