Polizeibericht

Frau stirbt bei Frontal-Crash mit vier Verletzten

Zwei verunfallte Wagen, die ineinander gerast sind.
+
Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Es entstand Totalschaden.

Bei einem schweren Autounfall in Delmenhorst ist am Montagvormittag eine 89-Jährige getötet und vier weitere Menschen verletzt worden.

Delmenhorst – Schlimmer Verkehrsunfall mit vier Verletzten und einer Toten am Montagvormittag, 6. Dezember 2021, in Delmenhorst. Wie die Polizei berichtet, war eine 59-Jährige aus Ganderkesee aus Niedersachsen mit ihrem Auto auf der Straße „Burggrafendamm“ stadteinwärts unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet.

Sie krachte frontal in das Auto einer 52-jährigen Delmenhorsterin. Eine 89-Jährige, die Beifahrerin der Frau aus Ganderkesee, starb bei dem Unfall, vier weitere Personen wurden verletzt. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme musste der „Burggrafendamm“ an der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tödlicher Unfall in Delmenhorst: Weitere Unfall-Meldungen aus Niedersachsen

In Niedersachsen kam es am Sonntagabend ebenfalls zu einem schweren Unfall. Ein Mann unter Drogeneinfluss fuhr in eine Tankstelle in Celle. Bei einem Unfall im Landkreis Rotenburg sind am Sonntagmorgen drei Männer verletzt worden – zwei von ihnen schwer. Zudem wurde eine Schülerin im Emsland von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion

Omikron-Symptome: Diese Anzeichen sprechen für Corona-Infektion
Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung

Neustrukturierung in Niedersachsen: Bis zu 40 Kliniken droht Schließung
Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld
Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Kommentare