Suche nimmt glückliches Ende 

Seniorin in Schwanewede vermisst

Schwanewede/Brundorf - In einem Seniorenheim am Lehnstedter Weg in Schwanewede wurde am Sonntagnachmittag eine 89-jährige Bewohnerin vermisst.

Gegen 17.45 Uhr alarmierten Mitarbeiter des Heims daher die Polizei, die sofort damit begann, mit mehreren Streifenwagen die Umgebung abzusuchen. Das berichtet ein Polizeisprecher am Montag. 

Parallel dazu wurde der Polizeihubschrauber eingesetzt, um die Suche aus der Luft zu unterstützen. Gegen 19.15 Uhr registrierte die Hubschrauberbesatzung mithilfe der an Bord befindlichen Wärmebildkamera eine Wärmequelle im dicht zugewachsenen Straßengraben des Lehnstedter Weges. 

Eine Nachschau am Boden ergab, dass es sich hierbei um die Vermisste gehandelt hat. Die leichtverletzte Frau wurde schließlich aus dem Graben geborgen und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

jom

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare