Dank Rauchmelder

Frau rettet Nachbarin aus brennender Wohnung

Hannover - Eine Frau hat ihre Nachbarin aus einer brennenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hannover gerettet.

Die Mieterin wurde am Montagabend durch das Piepen von Rauchmeldern auf das Geschehen in der Wohnung im ersten Stock aufmerksam, in der neben einem Bett Feuer ausgebrochen war, wie die Feuerwehr mitteilte. Mit einem Zweitschlüssel verschaffte sich die Frau Zugang, löschte das Feuer und weckte ihre schlafende Nachbarin auf. Diese wurde den Angaben zufolge wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Die Pokémon und der Killerhai

Die Pokémon und der Killerhai

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag

Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag

Tödlicher Schuss eines Polizisten in Stade: Ermittlungen aufgenommen

Tödlicher Schuss eines Polizisten in Stade: Ermittlungen aufgenommen

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Mit Hasch und Koks auf Reisen: Mann versteckt Drogen in Unterhose

Mann flüchtet vor Polizei und verursacht tödlichen Unfall

Mann flüchtet vor Polizei und verursacht tödlichen Unfall

Kommentare