Dank Rauchmelder

Frau rettet Nachbarin aus brennender Wohnung

Hannover - Eine Frau hat ihre Nachbarin aus einer brennenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hannover gerettet.

Die Mieterin wurde am Montagabend durch das Piepen von Rauchmeldern auf das Geschehen in der Wohnung im ersten Stock aufmerksam, in der neben einem Bett Feuer ausgebrochen war, wie die Feuerwehr mitteilte. Mit einem Zweitschlüssel verschaffte sich die Frau Zugang, löschte das Feuer und weckte ihre schlafende Nachbarin auf. Diese wurde den Angaben zufolge wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Wehrbeauftragter: Bundeswehr-Modernisierung kommt kaum voran

Tanzturniere in Nienburg

Tanzturniere in Nienburg

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

SEK-Einsätze in NRW: Sechs Festnahmen in der Rockerszene

Trump-Verteidiger nehmen Joe Biden und Sohn ins Visier

Trump-Verteidiger nehmen Joe Biden und Sohn ins Visier

Meistgelesene Artikel

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Siebenjähriger aus Kinderheim vermisst – Haftbefehl gegen den Bruder

Siebenjähriger aus Kinderheim vermisst – Haftbefehl gegen den Bruder

Suche bleibt erfolglos: Arbeiter erstickt nach Sturz in Getreidesilo

Suche bleibt erfolglos: Arbeiter erstickt nach Sturz in Getreidesilo

Kommentare