Dank Rauchmelder

Frau rettet Nachbarin aus brennender Wohnung

Hannover - Eine Frau hat ihre Nachbarin aus einer brennenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hannover gerettet.

Die Mieterin wurde am Montagabend durch das Piepen von Rauchmeldern auf das Geschehen in der Wohnung im ersten Stock aufmerksam, in der neben einem Bett Feuer ausgebrochen war, wie die Feuerwehr mitteilte. Mit einem Zweitschlüssel verschaffte sich die Frau Zugang, löschte das Feuer und weckte ihre schlafende Nachbarin auf. Diese wurde den Angaben zufolge wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Ministerin von der Leyen räumt Fehler ein

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage nur leicht entspannt

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage nur leicht entspannt

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Eine Tote und ein Schwerverletzter bei Frontalcrash

Kommentare