Dank Rauchmelder

Frau rettet Nachbarin aus brennender Wohnung

Hannover - Eine Frau hat ihre Nachbarin aus einer brennenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hannover gerettet.

Die Mieterin wurde am Montagabend durch das Piepen von Rauchmeldern auf das Geschehen in der Wohnung im ersten Stock aufmerksam, in der neben einem Bett Feuer ausgebrochen war, wie die Feuerwehr mitteilte. Mit einem Zweitschlüssel verschaffte sich die Frau Zugang, löschte das Feuer und weckte ihre schlafende Nachbarin auf. Diese wurde den Angaben zufolge wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Meistgelesene Artikel

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Zufallsbekanntschaft? 16-Jährige starb durch „massive Gewalteinwirkung“

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

Meyer-Werft kann ihre Schiffe nicht rechtzeitig liefern

39-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Hannover

39-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Hannover

Kommentare