Tiere werden von Müttern häufig zurückgelassen

Frau rettet Entenküken mitten in Braunschweig

+
Eine Polizistin hält ein Entenküken in ihren Händen.

Braunschweig - Eine junge Frau hat in Braunschweig ein verlassenes Entenküken gerettet.

Sie entdeckte das hilflose Tier unter einem Auto, wie die Braunschweiger Polizei am Donnerstag mitteilte. Offensichtlich hatte es zuvor den Anschluss an seine Familie verloren. 

Die Frau wickelte das Küken in ein Tuch und brachte es zu einer nahe gelegenen Polizeiwache, ehe der Tierschutz es dort abholte. Wildenten-Mütter lassen regelmäßig Küken zurück, die bei Ausflügen zu lange bummeln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare