Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

Hannover - Auf einer öffentlichen Toilette in Hannover ist eine Frau verprügelt und vergewaltigt worden. Ein 30-Jähriger sei kurz nach der Tat am Samstag festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Er habe der Frau Drogen gegen Sex angeboten. Als das Opfer dies abgelehnt habe, schlug der 30-Jährige den Ermittlungen zufolge der Frau auf den Kopf und vergewaltigte sie. Die Frau habe sich zur Wehr gesetzt und um Hilfe geschrien. Als mehrere Zeugen kamen, flüchtete der Mann und konnte kurze Zeit später festgenommen werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare