Auf dem Gehweg

Ehrliche Finderin bringt 1500 Euro zur Polizei

Braunschweig - Eine ehrliche Finderin hat in Braunschweig 1500 Euro bei der Polizei abgegeben.

Die 58-Jährige hatte das Geld auf einem Gehweg in der Nähe der Innenstadt gefunden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sollte sich der Besitzer der Summe nicht innerhalb der nächsten sechs Monate melden, darf die ehrliche Frau die 1500 Euro behalten. Auch sonst steht ihr aber ein Finderlohn zu, der nach der Regelung im Bürgerlichen Gesetzbuch bei knapp 60 Euro liegen dürfte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare