Frau fährt sturzbetrunken bei Polizei vor

Peine - Aus Angst um angeblich falsche Fahrzeugpapiere ist eine sturzbetrunkene Autofahrerin bei der Polizei in Peine vorgefahren und hat die Beamten um Hilfe gebeten.

Die Frau befürchtete am Mittwoch, die Dokumente zu ihrem Fahrzeug seien nicht in Ordnung, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Den Beamten fiel ein starker Alkoholgeruch an der Frau auf. Ein Test ergab 1,99 Promille, ihr Führerschein wurde eingezogen und Ermittlungen eingeleitet. Mit den Dokumenten des Wagens war laut Sprecher hingegen alles in Ordnung: „Die Papiere sind echt.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Sporthalle abgebrannt - Großeinsatz für Feuerwehr

Sporthalle abgebrannt - Großeinsatz für Feuerwehr

Kommentare