Frau fährt sturzbetrunken bei Polizei vor

Peine - Aus Angst um angeblich falsche Fahrzeugpapiere ist eine sturzbetrunkene Autofahrerin bei der Polizei in Peine vorgefahren und hat die Beamten um Hilfe gebeten.

Die Frau befürchtete am Mittwoch, die Dokumente zu ihrem Fahrzeug seien nicht in Ordnung, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Den Beamten fiel ein starker Alkoholgeruch an der Frau auf. Ein Test ergab 1,99 Promille, ihr Führerschein wurde eingezogen und Ermittlungen eingeleitet. Mit den Dokumenten des Wagens war laut Sprecher hingegen alles in Ordnung: „Die Papiere sind echt.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare