„Er ist sicher identifiziert“

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Oldenburg/Nauen - Ein seit Donnerstag flüchtiger Sexualstraftäter aus Oldenburg ist am Freitagmorgen im brandenburgischen Nauen von der Polizei festgenommen worden.

Nach Angaben der Ermittler in Oldenburg wurde der 49-Jährige nach einem Hinweis aus der Bevölkerung dort in seinem Auto angetroffen und zur Dienststelle gebracht. „Er ist sicher identifiziert“, sagte Polizeisprecher Stephan Klatte. Der Mann soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Der 49-Jährige hatte sich offensichtlich seiner Fußfessel entledigt und war mit einem Auto auf der Flucht. Die Polizei hatte eine Gefahr für die Bevölkerung nicht ausgeschlossen. Der Mann hatte sich am Donnerstag nach seiner Haftentlassung nicht an seine Auflagen gehalten und seine elektronische Fußfessel entfernt. Die Fahndung nach dem als gewalttätig und impulsiv geltenden Mann lief auf Hochtouren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bitterer Abend: Besiktas-Routiniers schlagen RB Leipzig 2:0

Bitterer Abend: Besiktas-Routiniers schlagen RB Leipzig 2:0

Real und Ronaldo zu stark für tapfere Dortmunder

Real und Ronaldo zu stark für tapfere Dortmunder

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Kommentare