Flüchtender Einbrecher schießt in Hannover auf Polizei

Hannover - Ein flüchtender Einbrecher hat in Hannover auf Polizisten geschossen. „Daraufhin gaben die Beamten einen Warnschuss in die Luft ab und verfolgten den Mann“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. „Er hat wahrscheinlich mit einer Schreckschusswaffe geschossen“, so der Sprecher. Polizisten suchten zunächst vergeblich nach der Waffe, nur ein paar Patronen fielen den Beamten in die Hände. Verletzt wurde bei dem Einsatz am Montagabend niemand. Der Einbrecher hatte sich an einem Antiquitätenladen in der Kröpcke-Passage zu schaffen gemacht. Dabei löste er den Alarm aus und rief die Polizei auf den Plan.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Frau geht mit Hund Gassi und stirbt - Todesursache noch völlig unklar

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Baby-Boom im Zoo Hannover: Eisbär-Jungtier macht erste Schritte

Trübe Wetter-Aussichten in dieser Woche - Bodenfrost und Neuschnee im Harz

Trübe Wetter-Aussichten in dieser Woche - Bodenfrost und Neuschnee im Harz

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Einbrecher greifen Hund mit Sonnencreme und Staubwedel an

Kommentare