Autofahrer rast in Lastwagenheck - vier Verletzte

Flöthe - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 395 nahe Flöthe (Kreis Wolfenbüttel) in das Heck eines Lastwagens gerast - bei dem Unfall sind vier Menschen verletzt worden.

Der 23-Jährige Autofahrer hatte sich dem Lastwagen am Freitagabend mit hoher Geschwindigkeit genähert und war aus ungeklärter Ursache in das Heck des Lasters gefahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lastwagen wurde daraufhin in die Böschung gedrückt und kippte auf die Seite. Dabei wurde der 38-Jährige Fahrer des Lkws eingeklemmt. Bei dem Aufprall wurde ein 21-Jähriger Mitfahrer des 23-Jährigen aus dem Auto geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der 23-Jährige Fahrer und sein 21-Jähriger Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Alle vier Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Zahl der Islamisten steigt trotz Prävention stark an

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

Spanner installiert Kamera auf Messe-Toilette in Hannover

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Angreifer auf Rettungskräfte hatte über zwei Promille im Blut

Kommentare