Autofahrer rast in Lastwagenheck - vier Verletzte

Flöthe - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 395 nahe Flöthe (Kreis Wolfenbüttel) in das Heck eines Lastwagens gerast - bei dem Unfall sind vier Menschen verletzt worden.

Der 23-Jährige Autofahrer hatte sich dem Lastwagen am Freitagabend mit hoher Geschwindigkeit genähert und war aus ungeklärter Ursache in das Heck des Lasters gefahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lastwagen wurde daraufhin in die Böschung gedrückt und kippte auf die Seite. Dabei wurde der 38-Jährige Fahrer des Lkws eingeklemmt. Bei dem Aufprall wurde ein 21-Jähriger Mitfahrer des 23-Jährigen aus dem Auto geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der 23-Jährige Fahrer und sein 21-Jähriger Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Alle vier Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Sporthalle abgebrannt - Großeinsatz für Feuerwehr

Sporthalle abgebrannt - Großeinsatz für Feuerwehr

Kommentare