Autofahrer rast in Lastwagenheck - vier Verletzte

Flöthe - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 395 nahe Flöthe (Kreis Wolfenbüttel) in das Heck eines Lastwagens gerast - bei dem Unfall sind vier Menschen verletzt worden.

Der 23-Jährige Autofahrer hatte sich dem Lastwagen am Freitagabend mit hoher Geschwindigkeit genähert und war aus ungeklärter Ursache in das Heck des Lasters gefahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lastwagen wurde daraufhin in die Böschung gedrückt und kippte auf die Seite. Dabei wurde der 38-Jährige Fahrer des Lkws eingeklemmt. Bei dem Aufprall wurde ein 21-Jähriger Mitfahrer des 23-Jährigen aus dem Auto geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der 23-Jährige Fahrer und sein 21-Jähriger Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt. Alle vier Verletzten kamen in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare