In Hannover

Fliegerbombe: 12.000 Menschen von Evakuierung betroffen

Hannover - In Hannover ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Von der geplanten Entschärfung am Mittwochabend waren nach Schätzungen der Feuerwehr rund 12.000 Menschen betroffen.

Mit der Evakuierung im Umkreis von etwa einem Kilometer um den Fundort im Stadtteil Vahrenheide sollte um 20.00 Uhr begonnen werden. Der Einsatz könne bis in die Nacht dauern, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Kampfmittelräumdienst war am Nachmittag bereits vor Ort. Die Fliegerbombe war bei Tiefbauarbeiten entdeckt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Kommentare